CFD Broker für die Schweiz und Österreich – welche gibt es?

Sofern man als Schweizer oder Österreicher auf der Suche nach einem passenden CFD Broker ist, kann man auf einige Anbieter zurückgreifen, die ihre Dienste auf für diese beiden Länder anbieten. Viele CFD Broker offerieren ihre Angebote für viele verschiedene Länder – auch die Schweiz und Österreich sind in der Regel darunter.

GoldpreisWelcher CFD Broker eignet sich für die Schweiz und Österreich?

Mit dem CFD Broker Plus500 trifft auch ein Kunde aus Österreich oder der Schweiz eine gute Entscheidung. Der Broker ist äußerst transparent und bietet auch für diese beiden Länder seine umfangreichen Möglichkeiten an. Dies beinhaltet beispielsweise den Handel mit weltweit mehr als eintausend Aktien.

Icon_6Vor allem die Möglichkeit Transaktionen ohne Kommission durchführen zu können ist nicht nur für Österreicher und Schweizer beliebt. Plus500 verlangt hierfür keine festen Kommissionen, sodass das Traden mit CFDs hier besonders preiswert möglich ist. Es fallen lediglich dann Gebühren an, wenn eine Position über Nacht gehalten werden soll. Dies wird dadurch nötig, da dem CFD Broker für das Halten der Positionen über Nacht Kosten entstehen. Darüber hinaus gibt es Premium- und Inaktivitätsgebühren. Sollte der Kunde bspw. die Handelsplattform drei Monate lang nicht nutzen, wird eine Gebühr von bis zu 10 US-Dollar erhoben. Obwohl Plus500 eine sehr benutzerfreundliche Plattform ist, sind CFDs komplexe Finanzprodukte. Daher ist die Plattform nicht für Anfänger bzw. unerfahrene Händler geeignet.

Wie zahle ich aus der Schweiz oder Österreich bei Plus 500 mein Geld ein?

Die Einzahlung bei Plus500 für Nutzer aus Österreich und der Schweiz ist ganz unkompliziert per Überweisung oder Kreditkartenzahlung möglich. Auch eine Einzahlung mittels Paypal oder anderen Zahlsystemen steht zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass die Mindesteinzahlung für das Plus500-Echtkonto 100 EUR/USD beträgt.

Plus500 ist eine Handelsmarke von Plus500 Ltd. Plus500 Ltd arbeitet über die folgenden Tochtergesellschaften:
Plus500UK Ltd ist von der Financial Conduct Authority zugelassen und reguliert. Britische Finanzaufsichtsbehörde FCA-Registernummer: 509909. Anschrift: Plus500UK Ltd, 78 Cornhill | London EC3V 3QQ
Plus500CY Ltd ist autorisiert und reguliert durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (Lizenznr. 250/14).
Plus500AU Pty Ltd hält AFSL #417727, herausgegeben von ASIC, FSP Nr. 486026 herausgegeben von der FMA in Neuseeland und Autorisierter Finanzdienstleister #47546, herausgegeben von der FSCA in Südafrika.
Plus500SG Pte Ltd (UEN 201422211Z) verfügt über eine Dienstleistungslizenz für Kapitalmärkte der Währungsbehörde von Singapur für den Handel mit Wertpapieren und den Leveraged-Devisenhandel (Lizenznr. CMS100648-1).

Hinweis: CFDs sind komplexe Instrumente und haben ein hohes Risiko. Sie können durch die Hebelwirkung schnell Geld verlieren. Zwischen 74% und 89% der Konten von Privatanlegern verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Senior erfährt positive Nachricht am PCCFD Broker IG Markets für Nutzer aus Schweiz und Österreich

icon_boardAußer dem oben vorgestellten CFD Broker steht auch der Broker IG Markets für Schweizer und Österreicher zur Verfügung. Auch hier können Bürger dieser Länder problemlos mit CFDs handeln. Anders als bei Plus500 fallen hier für die einzelnen Transaktionen jedoch Gebühren an.

IG Markets ist ebenfalls äußerst transparent und listet alle Gebühren und Kosten übersichtlich für den Kunden auf. Eine Einzahlung bei IG Markets ist per Banküberweisung möglich, alternativ kann auch eine Einzahlung per Kreditkarte vorgenommen werden. Hierfür fallen bei diesem Broker allerdings Gebühren in Höhe von 1,5% des Einzahlbetrages an.

 

So sieht die Webseite von unserem Testsieger Plus500 aus:

CFD service. 80.6% verlieren Geld